„Ramelow setzte darauf, dass die AfD-Stimmen im Parlament

„Ramelow setzte darauf, dass die AfD-Stimmen im Parlament einfach unter den Tisch zu fallen hätten. Doch es waren 23,4 Prozent der Wähler, die AfD wurde zweitstärkste Partei.“ Schreibt Wolfram Weimer.